Projekt für mehr Zusammenhalt

In den kommenden Wochen wird an der Oberschule Grimma ein Projekt mit 20 Schülerinnen und Schülern verschiedener Klassen zum Thema Diskriminierung, Rassismus, Flucht und Asyl stattfinden.

 

Als Partner konnte die Netzstelle Leipzig der Courage-Werkstatt für demokratische Bildungsarbeit e.V. (NDC)gewonnen werden. In diesem Projekt sollen demokratische und humanistische Werte der Schülerinnen und Schülergestärkt werden. Über mehrere Treffen hinweg werden sievon einem ehrenamtlichen Team des NDC Sachsen in Form von Workshops begleitet. 

Der Auslöser für die Planungen des gemeinsamen Projekts waren Konflikte und rassistische Sprüche und Ablehnung gegenüber den neu zugewanderten Jugendlichen. Das Projekt hat zum Ziel, diejenigen Schülerinnen und Schülerzu stärken, die sich für ein Miteinander einsetzen und Rassismus und Diskriminierung etwas entgegensetzen wollen. 

Hompage DSC 0053

Angedacht war eine Gruppenstärke von maximal 15 Teilnehmerinnen und Teilnehmern.Allerdings war das Interesse seitens der Schülerinnen und Schüler sehr großso dass aus über 46 Interessierten schließlich eine Projektgruppe von 20 Teilnehmendenaus den Klassenstufen 6 bis 9 gebildet wurde. In neun Treffen soll nun die Gruppe zusammen mit dem Team (2 Personen des Teams der Netzstelle Leipzig: Hannah Trautmann, Michael Roßnergemeinsam über ein eigenes Projekt entscheiden und entwickeln. Die ersten dreiTreffen werden für ein Kennenlernen und der Abklären von Erwartungen, der Sensibilisierung und Aufklärung zu den Themen Diskriminierung, Flucht, Asyl und Rassismus verwandt. Was dann folgt liegt ganz in den Händen und Köpfen der Gruppe. Bei vielen Schülern spürte man schon während der Teilnehmerauswahl das Bedürfnis zur Annäherung und Gesprächsbereitschaft. Wertvolle Vorschläge und Ideen sowie Kreativität bei der Umsetzung des Projekts bilden eine gute Grundlage für das gemeinsame Gelingen.Wir sind alle sehr gespannt, was sich da in den kommenden Wochen entwickelt und freuen uns darauf.

Der Schule entstehen übrigens keine Kosten. Das Projekt ist finanziert durch die Lokale Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Leipzig. 

Link: http://www.netzwerk-courage.de

Homepage DSC 0055