Deutsch als Zweitsprache - Willkommen in unserer DaZ-Klasse!

Seit vielen Jahren gibt es an unserer Schule eine Integrationsklasse für Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund.

In dieser Klasse bekommen Schüler aus verschiedenen Ländern (Albanien, Griechenland, Lettland, Polen, Spanien, Tschetschenien, Ungarn,…) die Möglichkeit die deutsche Sprache zu erlernen. Neue Schüler werden zu jedem Zeitpunkt des Schuljahres aufgenommen. Die Schülerschaft der DaZ-Klasse ist alters- und leistungsheterogen zusammengesetzt, sodass es nicht selten vorkommt, dass 10-Jährige mit 16-Jährigen mit unterschiedlichsten Vorkenntnissen in Sprache und Hintergrundwissen zusammen die deutsche Sprache erwerben, wobei alle das gleiche Ziel verfolgen, nämlich die Erweiterung der produktiven und rezeptiven Sprachkompetenz im Deutschen.

DAZfoto2 DAZfoto3

Die ersten Schritte zur Integration erfolgen nach wenigen Wochen. Sobald sie anfängliche Grundkenntnisse erworben haben, werden sie in die „deutschen“ Klassen teilintegriert, das heißt, sie nehmen an Fächern wie Musik, Sport, Kunst und Mathe teil. Ziel ist die komplette Integration in eine Regelklasse, das heißt, die komplette Teilnahme in allen Fächern. Dies kann unterschiedlich lang dauern, erfolgt schrittweise und ist abhängig davon, wie schnell und wie gut Deutsch beherrscht wird.

Der Unterricht in dieser Sprachlernklasse führt Kinder und Jugendliche unterschiedlichster Herkunft zusammen und fordert und fördert die Anerkennung der Unterschiedlichkeit innerhalb der Klasse.

Durch den Kontakt Einheimischer mit fremden Kulturen ist dies eine Bereicherung für die gesamte Schule.

 DaZfoto DAZfoto1