Unsere Vision

Für die Durchsetzung unserer Vision haben wir ideale materielle Bedingungen.

Inhaltlich ist unser Ziel, dass der Anteil der praktischen und selbstständigen Schülerarbeit erhöht wird.
Wir nutzen neben bewährten Methoden auch neue, die dem aktuellen Stand entsprechen.

Um die Leistungen zu verbessern, wollen wir durch Motivation eine Leistungssteigerung erzielen.

Berufsorientierungsprojekte werden noch praxisnäher durchgeführt und im Schulhaus präsentiert.

Durch die entstehende musische Etage öffnen wir unsere Schüler weiter für Musik und Tanz.

Mit der Vervollkommnung unseres Pausenhofes mit Tischtennisplatten,
Bolzplatz, Sportgeräteausleih in den Pausen und besseren Sitzgelegenheiten finden die Schüler einen besseren Ausgleich.
Das entstehende grüne Klassenzimmer wird von vielen Klassen auch im Unterricht genutzt.

Die Schüler gehen bewusster miteinander um und regeln viele Probleme selbst. Streitschlichter und Schülerprojekte sind dazu wichtige Helfer.

Unsere Schule wird wieder internationaler, wir finden Schulpartner im Ausland.

Durch den Ausbau von interaktiver Technik in 8 Zimmern und der Bereitstellung von moderner Kommunikationstechnik im Lehrerzimmer bleiben wir durch das Mediosprojekt II auf einem hohen technischen Stand.

Durch günstigere Buszeiten beginnt die Schule wieder später.

Die Speiseversorgung wird auf einen Stand gebracht, wonach mehr Schüler an der Essenversorgung teilnehmen.

Wir starten einen Versuch mit Schulkleidung in den kleinen Klassen und suchen ein Schulmaskottchen, mit dem sich alle Schüler identifizieren können.